Responsive Image

Rundgang mit dem Nachtwächter

20. August | 20:00 bis 21:30 Uhr | Geisa

​​​​​​​Hört´ Ihr Leut und lasst Euch sagen, die Uhr hat eben 8 geschlagen...

Die Geisaer Nachtwächterin ist inzwischen ein echtes Wahrzeichen und Original der Stadt geworden.
Bereits seit mehr als 10 Jahren führt sie im Gewand des 19. Jahrhunderts mit Hellebarde, Hut, Horn und Laterne ihre Gäste durch die abendlichen Gassen Geisas.

In Geisaer Mundart startet die Nachtwächterin am historischen Rathaus und erzählt spannende und zugleich heitere Geschichten aus der reichen historischen Vergangenheit der mittelalterlichen Stadt Geisa.

Die kurzweilige Stadtführung führt durch die herrliche Kulisse angestrahlter historischer Gebäude – vorbei am Rathaus, an der ANNELIESE DESCHAUER-Galerie, dem Schlossensemble, der historischen Stadtmauer mit Türmen, der spätgotischen Stadtpfarrkirche St. Philippus und Jakobus mit Carillon, dem Apothekenmuseum sowie der gotischen Kapelle am Gangolfiberg. So lässt sich Geschichte nicht nur erfahren, sondern erleben. Der unterhaltsame Spaziergang ist damit die ideale Einstimmung oder auch der amüsante Ausklang eines schönen Abends.

Unter dem Gewand des Nachtwächters steckt eine Handwerksmeisteren, Astrid Weimann-Heim, in der sich historischer Feinsinn, Geisaer Humor und die Liebe zur Heimatstadt vereinen.
Ein unvergessliches Erlebnis für Jung und Alt, vom Kindes- bis ins Rentenalter!

Anmeldung ist dringend erforderlich!

 

[#if schema_image??]
    [#if schema_image?is_hash]
        [#if schema_image.alt??]
            ${schema_image.alt}
        [/#if]
    [/#if]
[/#if]

Infos zur Veranstaltung

Treffpunkt Rathaus Geisa Marktplatz 27 36419 Geisa Kosten 5€ pro Person Kinder bis 16 Jahre kostenfrei ​​Anmeldung ​​​​​​​Telefonisch: 036967-69115 E-Mail: info@geisa.de

Veranstalter
Stadt Geisa

Responsive Image